18. Mai 2018, 22:16 Uhr

Feuerwehr präsentiert Oldtimer

18. Mai 2018, 22:16 Uhr

»Es geht eine große Faszination von Fahrzeugen aus – und gerade von den Leuten, die der Feuerwehr nicht so nahestehen«: Heuchelheims Bürgermeister Lars Burkhard Steinz stimmt auf den Feuerwehr-Oldtimer-Tag ein, der am Sonntag nächster Woche (27. Mai) in seiner Gemeinde ausgerichtet wird. Gastgeber ist die Freiwillige Feuerwehr Heuchelheim, die diese Veranstaltung nutzen möchte, um sich auch bei einem Tag der offenen Tür zu präsentieren.

»Wir erwarten 50 Autos«, berichtet Eckhard Rinn, der Vorsitzende des Vereins Freiwillige Feuerwehr vor der fünften Auflage dieses Ereignisses. »Es liegt bislang eine feste Anmeldung von 39 Fahrzeugen vor.« Die weiteste Anfahrt beträgt 250 Kilometer; die meisten Fahrzeuge kommen aber aus der näheren und weiteren Umgebung.

Prunkstück mit dabei

Mit dabei ist natürlich der Borgward B 2000, ein Prunkstück der Heuchelheimer Wehr, das vor 65 Jahren seiner Bestimmung übergeben wurde und nach wie vor seinen Dienst verrichtet, allerdings nicht mehr aktiv, sondern einen Einblick darin gewährt, wie und mit welchen Mitteln Feuerwehrleute der 50er Jahre die Brände bekämpfen konnten. In diesem Zusammenhang erinnerten Gemeindebrandinspektor Roland Kraus und Gemeindejugendfeuerwehrwart Dennis Krebast, dessen Schützlinge die Feuerwehr beim Tag der offenen Tür unterstützen, daran, dass sich die Aufgaben der Feuerwehr im Laufe der Zeit gewandelt haben. Früher stand das Löschen von Bränden im Vordergrund, der Auftrag und damit auch die Anforderungen heute sind vielschichtiger.

Davon können sich die Besucher beim Tag der offenen Tür überzeugen. Um 12 Uhr findet eine Übung der Jugendfeuerwehr statt, außerdem wird die Handdruckspritze aus Kinzenbach von Mitgliedern der Einsatz- bzw. Alters- und Ehrenabteilung vorgeführt.

Eröffnet wird der Oldtimer-Tag um 11 Uhr. Die Feuerwehr-Oldtimer werden sich auf dem Parkplatz der Firma Rinn Beton und Naturstein in der Rodheimer Straße aufstellen und von dort in einem Korso, eskortiert von mehreren Polizeimotorrädern, über die »Spitz« in die Gießener Straße geführt. Am »Kreuz« bzw. Kreisel biegt eine Gruppe in die Bach-, eine andere in die Markstraße ein. Ausgestellt werden die Oldtimer im östlichen Teil der Bachstraße von der »Linde« bis zum Kreuz und im Teil westlich des Bieberbachs von Simons Brücke bis zur Kirchstraße. Für Verpflegung ist dabei ebenso gesorgt wie für Unterhaltung durch den Musik- bzw. Spielmannszug. Die Veranstaltung im Ortszentrum von Heuchelheim rund um die Martinskirche und den Bieberbach unterstützen der Kleintierzüchterverein, der Modellbauclub sowie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Die Ausrichtung liegt in den Händen eines Organisationsteams, das von Gerhard Becker geleitet wird. Eine Aufwertung erfährt der Oldtimer-Tag dadurch, dass die Feuerwehr im Jahr 1878, also vor 140 Jahren, gegründet wurde und damit ein kleines Jubiläum feiert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Borgward
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Kleintierzuchtvereine
  • Lars Burkhard Steinz
  • Oldtimer
  • Heuchelheim
  • Harold Sekatsch
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.