14. November 2017, 19:05 Uhr

Federvieh und Mümmelmänner

14. November 2017, 19:05 Uhr
Die erfolgreichsten Teilnehmer der Buseckertal Kleintierschau. (Foto: vh)

Jede Menge Federvieh, dazu eine beachtliche Anzahl an Kaninchen – für die Besucher der vierten Auflage der Buseckertal Kleintierschau gab es am Wochenende in der Rahberghalle Oppenrod einiges zu sehen. 76 Hühner, 52 Tauben, zweimal Ziergeflügel und 102 Kaninchen hatten die beteiligten Kleintierzuchtvereine aus Oppenrod, Langgöns, Großen-Buseck und Burkhardsfelden (Gast) ausgestellt. Sechs Exponate der Handarbeits- und Kreativgruppe der Großen-Busecker ergänzten die Tierschau. Pokale übergaben der hauptamtliche Kreisbeigeordnete Hans-Peter Stock in Vertretung von Landrätin Schneider und der Ausstellungsleiter Heinz Seibert.

Nach Auffassung von Bürgermeister Dirk Haas hat sich die Entscheidung für eine gemeinsame Schau bewährt. Auf die Kinder hätten besonders die Kaninchen große Anziehungskraft, vielleicht zählten einige der kleinen Besucher ja zum künftigen Züchternachwuchs, so Haas. Stock, beim Landkreis zuständig für Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen und selbst Züchter von Rassetauben, warb um Verständnis für die lange Ausstallpflicht zur Vorbeugung gegen Vogelgrippe. Die ausgestellten Tiere zeigten insgesamt sehr gute Qualitäten, sagte Stock. Preisrichter für Geflügel waren Horst Crass und Ewald Reichel. Die Kaninchen bewerteten Wolfgang Schwarz und Bernd Dersch.

Die erfolgreichsten Teilnehmer aus Langgöns: Jugendvereinsmeister Tauben ist Leon Dold (Eistauben gehämmert), ebenso wie Jugendvereinsmeister Kaninchen (Englische Schecken). Vereinsmeister Geflügel ist Mario Dold (Zwerg Sussex gelbschwarz-col.), Vereinsmeister Kaninchen sind die Zuchtgemeinschaft Dold (Holländer schwarz/weiß) und die Zuchtgemeinschaft Obermann (Zwergwidder blau).

Erfolgreichste Teilnehmer der Großen-Busecker Züchter: Vereinsmeister Kaninchen ist die Zuchtgemeinschaft Seibert (Deutsche Kleinwidder Havanna).

Erfolgreichste Teilnehmer des Kleintierzuchtvereins Oppenrod: Vereinsmeister Hühner/Zwerghühner ist Dieter Friauf (Zwerg Wyandotten weiß). Vereinsmeister Tauben ist Ernst Balser (Voorburger Schildkröpfer gelbfahl).

Erfolgreichste Teilnehmer aus Burkhardsfelden: Erster Vereinsmeister Kaninchen ist Wolfgang Schomber (Lohkaninchen schwarz), zweiter Vereinsmeister Kaninchen ist Karlhans Scheld (Helle Großsilber). dritter Vereinsmeister Kaninchen ist die Zuchtgemeinschaft Obermann (Blaugraue Wiener), vierter Vereinsmeister Kaninchen ist Friedhelm Nebeling (Zwerg-Rexe castorfarbig), fünfter Vereinsmeister ist Julia Bäuml (Meißner Widder).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burkhardsfelden
  • Dirk Haas
  • Dirk Haas (Buseck)
  • Kaninchen
  • Kleintierzuchtvereine
  • The Crass
  • Wolfgang Schwarz
  • Buseck
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.