19. Mai 2019, 18:42 Uhr

Fachfirma soll Tiefbrunnen untersuchen

19. Mai 2019, 18:42 Uhr

Es ist eigentlich ein idyllischer Ort, der Rüddingshäuser Hochbehälter nebst Tiefbrunnen an der Landesstraße L3126 in Richtung Deckenbach. Hier steht ein uralter Baum und die Fernsicht ist klasse. Doch nun lauert im Untergrund ein Keim, sodass der Brunnen vorerst kein Wasser mehr liefert. Rüddingshausen wird derzeit vom Tiefbrunnen Odenhausen mit versorgt. Die politischen Ausschüsse der Gemeinde berieten das Thema und abschließend das Parlament.

Der Rüddingshäuser Ortsvorsteher Ewald Thomas (Freie Wähler) untermauerte: »Es kann nicht sein, dass wir mit Trinkwasser spekulieren. Wir Rüddingshäuser bestehen auf unsere Wasserversorgung.« Michael Harnack (CDU) führte aus: »Seit 2014 ist das bekannt, ein Unding.« Wurde das Wasser bisher gechlort, könne das nicht endlos weitergehen.

Im Bauausschuss sprach Bürgermeister Florian Langecker vom »Ekelfaktor«. Sämtliche Wasserversorger, mit denen er gesprochen habe (ob Stadtwerke Gießen oder Dieberggruppe), hätten ihm davon abgeraten, den Tiefbrunnen zu schließen. Das würde die Flexibilität einschränken. Sollte etwa der Tiefbrunnen Odenhausen repariert werden müssen, könne dann Rüddingshausen einspringen.

Außerdem bedeute Schließen nicht »einen Deckel auf den Tiefbrunnen, fertig« wie vor Jahrzehnten üblich, so Langecker. Mit allem drum und dran könne die offizielle Brunnenschließung 60 000 Euro kosten. Ottmar Lich (FW): »Die Versorgung ist sicherer, wenn wir mehr Ressourcen haben«. Einstimmig beschloss die Gemeindevertretung 13 000 Euro im Haushalt 2019 einzuplanen, damit der Tiefbrunnen von einer Fachfirma befahren werden kann, um die Ursache der Verkeimung festzustellen. Als Ursache wird eine Baumwurzel vermutet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausschüsse
  • Brunnen
  • CDU
  • Freie Wähler
  • Wasserversorgungsunternehmen
  • Rabenau
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos