Kreis Gießen

»Europäische Zentralbank« in Gleiberg

Die Wahlen für das Europaparlament rücken näher und sind im Bewusstsein der Menschen wenig verankert. Es gibt aber auch Leute, die das Gebilde der vielen Staaten aus vielen Gründen für ein Erfolgsmodell halten. Dazu gehören auch die Verantwortlichen der Deutsch-Französischen Gesellschaft Krofdorf-Gleiberg (DFG).
08. Mai 2019, 22:18 Uhr
Klaus Moos
jjs_Gleiberg_15_080519

Die Wahlen für das Europaparlament rücken näher und sind im Bewusstsein der Menschen wenig verankert. Es gibt aber auch Leute, die das Gebilde der vielen Staaten aus vielen Gründen für ein Erfolgsmodell halten. Dazu gehören auch die Verantwortlichen der Deutsch-Französischen Gesellschaft Krofdorf-Gleiberg (DFG).

Vorsitzender Norbert Schmidt, sein Vize Ralf Volgmann und weitere Verantwortliche fragten sich, was man tun könne, um auf Europa hinzuweisen, um zu zeigen, wie wichtig das gemeinsame Europa ist. Eine zündende Idee entstand: Man gestaltete eine etwas andere Europäische Zentralbank. Eine Sitzbank, blau angestrichen, geschmückt mit gelben Sternen, wurde bei der Wettenberger Seniorenwerkstatt in Auftrag gegeben. Bezüglich des Standorts wurde der Gleibergverein in die Gespräche einbezogen. Die Bank steht jetzt rechts von der Pforte des Gleibergs mit Weitblick ins Gießener Land.

Als weitere Aktion wird diese Woche eine Europäische Fahne auf dem Gleiberg gehisst, auch gestiftet von der DFG. Am Freitag, 24. Mai, gibt es auf dem Wochenmarkt in Krofdorf einen Info-Stand der DFG zusammen mit dem Heimatverein Zambek. Gesamtschüler und Kinder der Kita »Schatzkiste« gestalten ein Rahmenprogramm. (Foto: jjs)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Europaeische-Zentralbank-in-Gleiberg;art457,587278

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung