04. September 2017, 20:27 Uhr

Es weihnachtet...

04. September 2017, 20:27 Uhr
Avatar_neutral
Von Volker Heller
Die Wette von Pfarrer Traugott Stein: »Es sollen sich 250 Träger von Nikolausmützen versammeln« – hier ein Teil der illustren Menge. (Foto: vh)

Wetten sind momentan offenbar groß in Mode – und auch Staufenberg-Daubringen zählt seit Samstagabend zu den Orten mit einer Dorfwette. Anlässlich des siebten »Rundumdekirchturmerum«-Dorffestes im und am evangelischen Gemeindezentrum wettete Pfarrer Traugott Stein, es werde nicht gelingen, um 21 Uhr 250 Personen mit einer roten Nikolausmütze zu versammeln, die dann gemeinsam das Lied »Oh du fröhliche« sängen. Nicht, dass die Daubringer ihren Pfarrer nicht mögen, aber sie können bei Bedarf auch sehr ehrgeizig sein.

Neuauflage von »Wetten, dass...?«

Schließlich zählte man einen Nikolaus und 367 Träger von Nikolausmützen. Pfarrer Stein erließ eine »Happy hour« für Cocktails (die Differenz ging auf seine Kosten) und servierte die Cocktails im Bastrock, mit Blumengirlande und Perücke. Klamauk war Trumpf. Passend zum Dorffest-Motto »Wetten, dass...?« wurden die lustigsten Spiele auf der Zeltbühne veranstaltet.

Das Fest war bereits am Nachmittag gut besucht bei den Auftritten der Minis und der Tanzgarde des TV Mainzlar; am Abend stieg das Interesse nochmals an. Die Veranstalter, Kirchengemeinde sowie Ortsvereine, hatten Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker als Moderationsgespann besorgt, hieß es. Tatsächlich füllten Peter Schmitt und Heike Töllich diese Rollen aus. Leute aus dem Publikum traten gegeneinander an, etwa beim Wettmelken oder Würstchenschnappen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos