29. April 2019, 21:36 Uhr

Erstmals Jubiläumskommunion gefeiert

29. April 2019, 21:36 Uhr
Die Kommunionsjubilare mit Pfarrer i. R. Bernhard Klatt und Eleonore Pomp (80-jähriges Jubiläum) sowie Organisatorin Heidi Wachler (v. r., vorne). (Foto: siw)

Erstmals wurde am Sonntag in der katholischen Pfarrgemeinde von Sankt Marien die goldene Kommunion gefeiert. Als Zelebrant konnte Pfarrer i. R. Bernhard Klatt gewonnen werden. Der ehemalige Pfarrer von Amöneburg hatte dort alljährlich eine solche Jubiläumsmesse angeboten. An der Kommunion am 13. April 1969 bei Pfarrer Johannes Loos und Kaplan Keil hatten 39 Kinder teilgenommen. Ein Drittel kam aus dem Kinderheim »Leppermühle«.

Das »Pilotprojekt« für Sankt Marien wurde von Heidi Wachler auf den Weg gebracht und organisiert. Sie sagte: »Ich lese in der Zeitung immer von goldenen Konfirmationen und dachte mir: ›Eigentlich schade, dass es so etwas bei uns nicht gibt.«

Mit dabei waren auch Gläubige, die schon vor 1969 Kommunionkinder waren. Wenn auch verspätet, so sollte auch ihnen die Gelegenheit gegeben werden, dieses Jubiläum zu feiern. Alle 27 erhielten eine Ehrenurkunde. Für diese besondere Messe wurde ein Projektchor (Leitung Christiane Baron) gegründet, dem sich Sänger aus vier verschiedenen Chören angeschlossen hatten. Nach der Messe und der Spende und dem Empfang der geheiligten Gaben von Brot und Wein konnte bei einem Empfang mit Sekt und Häppchen im Pfarrsaal noch ein reger Austausch gepflegt werden.

Vor 50 Jahren gingen zur Kommunion: Heidi Wachler geb. Wetzel, Elke Glöckner, Ingrid Keil, Pia Nocker geb. Rittner, Wolfgang Wallraff, Ernst Konheiser, Bernhard Pittroff, Egon Thomas und Romano Aprea. Leider verhindert waren: Elke Gottfried geb. Fabel, Inge Pfeffer geb. Knödel, Sylvia Müller geb. Zylla und Jürgen Lange. Bereits verstorben ist Alfred Friedl aus Bersrod.

Vor mehr als 50 Jahren feierten Kommunion: Christa Lorenz geb. Mielke, Erika Theimer geb. Erben, Barbara Serth geb. Stein, Christa Kahl geb. Bellof, Barbara Bach, Heidi Fischbach geb. Nikisch, Dagmar Reinl geb. Wagner, Marita Stein geb. Schmidt, Sieglinde Heumüller geb. Bielau, Petra Rothe geb. Wagner, Monika Sekora geb. Kunz, Karin Maria Scherer geb. Döring, Waltraud Simeth geb. Mielke, Brigitte Krones geb. Feußner, Eva-Maria Schuh geb. Noske, Johanna Paratsch geb. Stasch, Wilfried Theimer und Bernhard Nikisch.

Ein ganz besonderes Kommunionsjubiläum war es für Eleonore Pomp geb. Klügel. Ihre Erstkommunion liegt bereits 80 Jahre zurück. Viele hoffen nun, es möge nicht bei einer einmaligen Sache bleiben. »Ich helfe gerne im nächsten Jahr bei der Organisation«, versprach Wachler.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eucharistie
  • Katholikinnen und Katholiken
  • Kinderheime
  • Krones AG
  • Pfarrer und Pastoren
  • Buseck
  • Siglinde Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen