18. Juni 2018, 22:22 Uhr

Edda und Werner Klee feiern diamantene Hochzeit

18. Juni 2018, 22:22 Uhr
Das Jubelpaar mit Enkeln und Urenkeln.

Im Kreise von Familie und Freunden feierten die Eheleute Edda geb. Hedrich und Werner Klee aus Stangenrod am Sonntag ihre diamantene Hochzeit im Gasthaus »Zur Alten Mücke« in Flensungen. Am gleichen Tag feierte die Jubilarin ihren 79. Geburtstag. Edda Klee stammt aus Atzenhain. Nach der Schulzeit war sie in der Landwirtschaft tätig; später arbeitete sie in einer Näherei in Buseck. Schon als Zehnjährige spielte sie beim Mandolinenclub Alpenröschen mit; erst vor acht Jahren trat sie musikalisch in den Ruhestand.

Ehemann Werner Klee ist 82 Jahre alt; seine Kindheit hatte er in Holzheim verbracht, später war er in Saasen wohnhaft. Das Ehepaar baute 1963 in Stangenrod ein Haus; 1973 eröffnete die Familie Klee in Stangenrod eine Gaststätte. Der gelernte Kaufmann Werner Klee war bei der Deutschen Bahn (Schlaf- und Speisewagengesellschaft) angestellt; so reiste er durch ganz Europa – und begleitete Konrad Adenauer bis nach Russland. Später arbeitete Klee bei der Firma Esso Roth, bei Kaffee Haag und bis zu seinem Ruhestand bei der Firma Müller Gewürze.

2010 legte das Ehepaar den Gaststättenbetrieb in jüngere Hände. Tochter Christiane Döring und Enkeltochter Marina führen den Betrieb. Heute kommt das Jubelpaar noch immer in die Wirtschaft, um sich mit den Gästen zu unterhalten. Im Stangenröder Schützenverein waren beide Eheleute aktive Schützen; Edda Klee gehörte als Sängerin dem Gesangverein an. Werner Klee war Vorsitzender des Karnevalvereins und Sitzungspräsident; heute ist er Ehrensitzungspräsident. Die Eheleute sind Mitglied in allen Ortsvereinen.

Beim Familienfest hielt Pfarrer Matthias Bink eine Andacht. Für Überraschungen sorgten der Mandolinenclub Alpenröschen Atzenhain und der Faschingsverein. Edda und Werner Klee sind rüstig und geistig fit, haben aber mittlerweile eine Haushaltshilfe zur Unterstützung. Zu der großen Schar der Gratulanten zählen neben Bürgermeister Frank Ide und Ortsvorsteher Alexander Böhm auch die Kinder Gerald, Christiane, Alexander und Joachim mit Familien. Große Freude bereiten dem Jubelpaar die Enkel Marina, Björn, Ann-Kathrin, Jana und Jessica sowie die Urenkel Julius, Hanna, Luca und Luisa.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Böhm
  • Deutsche Bahn AG
  • Diamantene Hochzeit
  • Exxon Mobil Corporation
  • Frank Ide
  • Gaststätten und Restaurants
  • Hochzeiten
  • Landwirtschaft
  • Ruhestand
  • Schulzeit
  • Grünberg
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen