07. Oktober 2017, 11:40 Uhr

Horror-Unfall

Drei Tote bei Unfall nahe Langgöns

Horror-Unfall am Samstagmorgen auf der B 3: Drei junge Menschen sterben, zwei Personen werden verletzt. Die Unfallursache muss ein Gutachter klären.
07. Oktober 2017, 11:40 Uhr
hanak_steffen_sha
Von Steffen Hanak
Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B3 bei Butzbach sind am Samstag Morgen (07.10.2017) drei Personen getötet und zwei weitere verletzt worden. (Foto: Sven-Sebastian Sajak)

Bei einem schweren Unfall am frühen Samstagmorgen auf der B 3 zwischen Langgöns und Butzbach sind drei Personen ums Leben gekommen. Die Identität der Opfer war zunächst unklar.

Am frühen Nachmittag teilte die Polizei mit, dass die Verstorbenen aus dem Wetteraukreis und Offenbach stammen. Gegen 4.30 Uhr war eine 23-Jährige aus Bad Vilbel mit ihrem VW Polo auf der B3 in Richtung Butzbach unterwegs. In einer langgezogenen Kurve – der sogenannten Windhofkurve bei Pohl-Göns – geriet die junge Frau aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen Abschleppwagen.

Sowohl für die Bad Vilbelerin als auch für ihre 20-jährige Beifahrerin aus Butzbach und einen 20 Jahre alten Offenbacher, der im Fond des Autos saß, kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarben noch an der Unfallstelle. Eine weitere 18-jährige Mitfahrerin aus Butzbach wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sie befindet sich laut Polizei mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Fahrer des Abschleppwagens - ein 34-Jähriger aus Hüttenberg - kam mit leichten Verletzungen davon.

Da die Ursache dieses tragischen Unfalls noch nicht geklärt ist, beauftragte die Gießener Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens. Der VW Polo wurde sichergestellt.  Die B 3 bei Pohl-Göns war mehrere Stunden gesperrt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos