03. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Dorfschmiede Freienseen – ein »Ort im Land der Ideen«

»Ideen muss man haben« – das gilt auch, wenn man im demographischen Wandel nicht irgendwann das Dorf mangels Einwohnern aufgeben will. In Freienseen hatte man die Idee, mit der Dorfschmiede ein »multifunktionales Mehrgenerationenhaus« zu schaffen – und dies ist nun auch ein »ausgezeichneter Ort im Land der Ideen«.
03. Dezember 2016, 12:00 Uhr
Laubach (sf). Die Dorfschmiede Freienseen wurde am Freitag als »Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen« prämiert. Ein »multifunktionales Mehrgenerationenhaus« nannte es Uli Quass, der Vertreter der Initiative »Deutschland – Land der Ideen« bei der Verleihung. Sichtlich berührt nahm Dr. Ulf Häbel die große Urkunde entgegen, die ihren Platz in der Dorfschmiede finden wird. Ortsvorsteher Hermann Hans Hermannski teilte die Freude und nahm den dazugehörigen Glaspokal in Empfang. Die Laudatio hielt der Filialdirektor der Deutschen Bank in Gießen, Martin Melchior, die zusammen mit der Initiative den Wettbewerb ausrichtet.
»Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen« zeichnet Ideen und Projekte aus, die Leuchtturmcharakter für den Standort Deutschland besitzen. Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken. Beworben hatten sich rund 1000 Projekte. 100 wurden ausgewählt, davon sieben in Hessen.

Bürger packen Problem selbst an

Eine schnelle Idee brauchte es auch zur Preisverleihung. Sie sollte eigentlich auf dem Wintermarkt stattfinden. Doch wegen Stark-regens wich man flugs in die Scheune von Roswitha Palitsch aus. Häbel schenkte einen Schnaps aus, damit sich die Besucher wieder aufwärmen konnten.
»Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist«, sagte Melchior. Der demografische Wandel stelle ländliche Gemeinden vor viele Herausforderungen, von Leerstand bis zu fehlenden Einkaufsmöglichkeiten. »Das haben auch die Bürger von Freienseen erkannt – und das Problem einfach selbst in die Hand genommen.« Die ehemalige Dorfschmiede sei in ein multifunktionales Mehrgenerationenhaus umgebaut worden, mit Pflegeeinrichtungen, betreuten Wohneinheiten, einem Café und einem Dorfladen. Der gemeinsame Förderverein organisiere auch Feste und arbeite eng mit der örtlichen Schule sowie dem Kindergarten zusammen. Dadurch werde die Schmiede zum Treffpunkt für Dorfbewohner allen Alters.
»Diese Auszeichnung dokumentiert, dass sich dort Ehrenamtliche stark gemacht haben und dass gemeinsam eine Antwort darauf gesucht wurde«, sagte Melchior. »Es sind nicht nur leere Worte gesprochen worden, ihnen folgten auch die Taten.«

Weitere Förderung vom Land

Die Dorfschmiede nimmt zudem am STARK-Programm des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration teil. Das Programm will Strukturen in Freiwilligenagenturen und engagementfördernden Initiativen auf- und ausbauen. Dabei will man auch die Integration von Menschen in Dorfentwicklungsprozesse und die Dorfgemeinschaft fördern. Ein Engagement wie in Freienseen braucht Strukturen und gute Rahmenbedingungen, um sich weiterentwickeln und verstetigen zu können. Mit dem STARK-Programm sollen landesweit und systematisch diese Strukturen gestärkt werden. Für Freienseen bedeutet diese Unterstützung, dass das in der Dorfschmiede aufgebrachte Engagement weiter ausgebaut und Folgeprojekte angestoßen werden können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Demographischer Wandel
  • Deutsche Bank
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.