02. Juni 2017, 21:34 Uhr

Doppel-Silber für Sängerkranz

02. Juni 2017, 21:34 Uhr
Der große Sängerkranz-Männerchor mit Peter Schmitt bei seinem Auftritt beim Harmonie-Festival in Lindenholzhausen. (Foto: rge)

Mit zweimal Silber wurden die beiden Männerchöre des Gesangvereins Sängerkranz Watzenborn-Steinberg unter der Leitung von Peter Schmitt beim Harmonie-Festival in der hessischen Sängerhochburg Lindenholzhausen ausgezeichnet. Für die »vocale« war es vor dem bevorstehenden Auftritt beim Llangollen-Festival in Wales im Juli der Premierenauftritt mit dem geplanten Wettbewerbs-Repertoire.

Für den großen Männerchor gab es mit 21,2 Punkten das Silber-Zertifikat und Platz 3. Schmitt hatte dafür in den Monaten zuvor hochwertige Literatur mit den Sängern einstudiert. Zwei lateinische Stücke mit dem »O sacrum convivium« und Felix Mendelssohn Bartholdys »Beati Mortui« stellen allgemein sehr hohe Anforderungen in puncto Intonation und Tonklang. Dazu wurde der internationalen Jury »Nun ist der laute Tag verhallt« und das amerikanische Spiritual »Little innocent lamb« präsentiert.

Bereits am Morgen hatte die Männerchorgruppe »vocale« ihren Auftritt im Konzertzelt. Bestens vorbereitet vom Chorleiter, präsentierten sich die Sänger gut aufgelegt. Lobpreis mit »I will praise thee, oh Lord«, das romantische »Schöne Nacht«, das Volkslied »Lebewohl«, Lateinisches im modernen Satz mit dem »Kyrie« und Moses Hogans eindringliches Spiritual »My soul’s been anchored to the lord« kamen beim Publikum sehr gut an. Bei der Jury gab es dafür glatte 21 Punkte und damit ebenfalls Silber.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Peter Schmitt
  • Wales
  • Pohlheim
  • Roger Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos