11. Mai 2017, 19:58 Uhr

Digitale Glocken sorgen für lokale Kirchengeschichte

11. Mai 2017, 19:58 Uhr

Mit digitalem Glockengeläut feierte die Kirchengemeinde Kirchberg 1 (Staufenberg und Mainzlar) ihre Konfirmationsgottesdienste. Aufgrund einer Reparaturmaßnahme des morschen Glockengebälkes konnten die altehrwürdigen Glocken des Kirchberges die Konfirmation nicht begleiten. Die Jugendpflege Staufenberg stellte kurzerhand ihre Musikanlage zur Verfügung, über die das Geläut digital eingespielt wurde. Auch so schreibt man lokale Kirchengeschichte.

Die Teamer, die im letzten Jahr ehrenamtlich die Konfirmanden begleiteten, hielten gemeinsam mit der Gemeindepädagogin Antje Koob die Eingangsliturgie. Die Eltern der Konfirmanden brachten ihren Kindern ein musikalisches Ständchen. Der Posaunenchor unter Leitung von Steffen Laucht gestaltete musikalisch den Gottesdienst gemeinsam mit der Kirchenmusikerin Dinah Zavodoska an der Orgel. Die Predigt hielt Pfarrerin Jutta Martini.

Die Kirchberger Konfis sind: Pia Abel, Lena Böcher, Lukas Braun, Katharina Eimer, Vanessa Hayn, Christoph Herzberger, Lea-Alexandra Klamm, Selina Lau, Elisa Mathes, Lea Müller, Lars Nadolny, Raphael Neb, Paul Reinhardt, Lilli Riehm, Leonard Rohkämper, Marie Rühl, Jasmin Schemann, Johanna Schindler, Tom Schütz, Maximilian Siebel und Fabio Tröller.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kirchengeschichte
  • Konfirmation
  • Mainzlar
  • Staufenberg
  • Staufenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos