16. März 2018, 19:06 Uhr

Dienstjubiläum

16. März 2018, 19:06 Uhr

Ute Strack feierte jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Hungen. Bürgermeister Rainer Wengorsch gratulierte und bezeichnete Strack als »ein Urgestein« in der Hungener Verwaltung. Sie habe viele Bürgermeister kommen und gehen sehen. Zu der kleinen Feier waren nicht nur die derzeitigen Kollegen, sondern auch ehemalige gekommen. In heiterer Form gratulierte Irena Duda vom Personalamt, Stracks ehemaliger Chef Werner Fuchs steuerte einige Erlebnisse bei. Auch Frank Müller, der elf Jahre lang Büroleiter der Hungener Verwaltung war, gratulierte. Ute Strack wurde in Villingen geboren und besuchte dort die Volksschule und danach die Gesamtschule in Hungen. Es folgte der Wechsel zur Friedrich-Feld-Schule in Gießen und eine dreijährige Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notariatsgehilfin. Seit dem 15. März 1978 arbeitet sie bei der Stadt Hungen, zunächst in der Finanzkasse und dann im Personalamt. Außerdem war sie sechs Jahre lang Frauenbeauftragte. Heute ist Ute Strack als Bereichsleiterin im Personalamt tätig. Die Stadt Hungen sei immer ihr Leben gewesen, und auch die Zusammenarbeit mit den vielen netten Kollegen habe einen großen Beitrag dazu geleistet, sagte die Jubilarin. (Foto: tr)

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos