26. Oktober 2017, 20:31 Uhr

Der Nikelsmarkt kann kommen

26. Oktober 2017, 20:31 Uhr
Kunst und Kultur gehören fest zum Programm des Nikelsmarktes. Der Veranstaltungsreigen wird heute mit einer Ausstellung in Reunings Halle der Kunst eröffnet. (Foto: edg)

Der Krämermarkt am Mittwoch, 1. November, ist einer der Höhepunkte des Allendorfer Nikelsmarktes. Schon zum 647. Male seit Verleihung der Stadtrechte anno 1370 findet er statt. Damals dürfte es noch ein recht überschaubares Angebot gegeben haben. Das hat sich über die Jahrhunderte geändert. 2017 werden wieder rund 170 Marktbeschicker ihre Ware feil bieten, von süßem Naschwerk über warme Socken bis hin zu heißen und kalten Getränken sowie Haushaltsgegenständen wird das Angebot reichen.

Altstadtfest am Sonntag

Hoch her geht es schon am Samstag, wenn die Abteilung Lauftreff des TSV 07 Allendorf um 13 Uhr den 14. Nikelsmarktlauf veranstaltet. Um 16.30 Uhr wird die Kunstausstellung durch den Heimat- und Verkehrsverein in der Remise des Heimatmuseums eröffnet.

Am Sonntag, 29. Oktober, ist das Altstadtfest angesagt. Um 10 Uhr beginnt der ökumenische Gottesdienst in der Kirche der Zionsgemeinde. Das Altstadtfest wird um 11 Uhr mit dem Fassbieranstich in der oberen Marktstraße eröffnet. Einem Platzkonzert des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Allendorf schließt sich buntes Markttreiben in den Marktstraßen an. Das Heimatmuseum in der Kirchstraße ist ganztägig geöffnet. Das Platzkonzert des Volksmusikvereins Wettenberg um 14 Uh sowie ein Konzert der Gruppe GosPop um 15 Uhr runden das Programm ab. Das Altstadtfest wird hauptsächlich durch Allendorfer Vereine gestaltet.

Der Montag ist der Tag der Kinder. Der Spielmannszug der Feuerwehr führt den Laternenumzug ab 18 Uhr vom Rathausplatz an. Anschließend gestalten Schüler der Clemens-Brentano-Europaschule (Außenstelle Allendorf) im Bürgerhaus ein Programm für die Teilnehmer des Umzuges. In den Lokalen der Stadt wird der Markt angefeiert.

Weiterer Höhepunkt im Programm des Nikelsmarktes ist der Heimatabend im Bürgerhaus. Neben dem Auftritt von Elfriede Bohnsack, einem Travestie-Künstler, dem Chor Regenbogen sowie dem Prolog der beiden Marktfrauen gibt es ein Theaterstück der Laienspielgruppe des evangelischen Kirchenchores. Gespannt darf man auch sein, wem in diesem Jahr die »Bärtzebürgerschaft« angetragen wird. Die Verleihung ist wie in jedem Jahr das bestgehütete Geheimnis. Die Gaststätte Klement’s Post lädt ab 19:30 Uhr zu traditionellen Gerichten ein.

Zum Krämermarkt am Mittwoch beherrschen Buden, Marktstände sowie die ihre Waren anpreisenden Marktschreier ab 8 Uhr die Szenerie. Ab 12.30 Uhr öffnet das Bürgerhaus zum Marktfrühschoppen. Livemusik der Kapelle »Vulkan-Express« unter Leitung von Peter Rohrbach gibt es ab 16 Uhr. Auf dem Rathausplatz wird eine Autoausstellung sowie Gewerbeschau geboten. Um 20 Uhr lädt die Gaststätte »Zum Alten Bahnhof« zu »Final-Nikelsmarkt – Musik und Bar« ein. Am Sonntag, 5. November, ist Tag der Senioren ab 14 Uhr im Bürgerhaus. Dort wird auch das Theaterstück der Laienspielgruppe des evangelischen Kirchenchores sowie der Prolog der Marktfrauen nochmals geboten. Die Veranstaltung wird abgerundet mit Beiträgen der Seniorengruppe »Aktives Alter«, der Gesangsgruppe »Original Obstler« und der Tanzgruppe der Allendorfer Landfrauen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Allendorf
  • Altstadtfeste
  • Evangelische Kirche
  • Gaststätten und Restaurants
  • Kirchenchöre
  • Krämermärkte
  • Laienspielgruppen
  • Seniorengruppen
  • Socken
  • Theaterstücke
  • Allendorf
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.