14. Dezember 2017, 21:17 Uhr

Demenzberatung in Lich erhält Geschenkpaket

14. Dezember 2017, 21:17 Uhr
Karin Dittrich-Brauner (l.) und Alexandra Braun (r.) übergeben Heidi Harbusch das Geschenkpaket. (Foto: moj)

Seit 2004 bietet eine Demenzberatungsstelle im Licher Bürgerbüro Betroffenen Hilfe: Zweimal wöchentlich, montags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr, berät Heidi Harbusch Angehörige von Patienten. »Als einen Schwerpunkt meiner Arbeit sehe ich vor allem die Enttabuisierung des Themas«, erklärt sie.

Betroffene fühlen sich zu Hause häufig allein gelassen und fühlen sich durch ihre Situation überfordert. »Ich freue mich, wenn jemand anruft und wir im Gespräch bleiben«, betont Harbusch. »Ich kann nämlich etwas bieten, was heute selten zu finden ist: Zeit.« Die Gespräche sind kostenlos und vertraulich. Harbusch ist zu den genannten Zeiten erreichbar unter 0 64 04/80 61 91.

Ein Geschenk an Harbusch übergaben am Montag Geschäftsführerin Karin Dittrich-Brauner und Beraterin Alexandra Braun von der PfO Beratungsgesellschaft. Durch die Spende sollen in der Demenzberatungsstelle Bücher angeschafft werden, die sich Angehörige ausleihen können. PfO bietet Beratung in Personalentwicklung, für Veranstaltungen, Befragungen und Analysen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angehörige
  • Bürgerbüros
  • Bürgerämter
  • Lich
  • Monika Jung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos