04. März 2019, 21:41 Uhr

Das Weltgeschehen aufs Korn genommen

04. März 2019, 21:41 Uhr
Die »Doof Musik« besingt die kleinen und großen Dramen dieser Erde. (Foto: pm)

Pohlheim (pm). »Gelobt sei die Pohlheimer Narretei, Fastnacht ist nicht nur für die Frommen da. Menschen sollen lachen, das will auch die Kirche«, das stellte Pfarrer Dr. Ludger Müller in seinem Bütten- vortrag im Pfarrzentrum der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Pohlheim beim närrischen Kräppelnachmittag fest. Nach einjähriger Unterbrechung wurde bei den Katholiken in der Kulturstadt am Limes wieder Karneval gefeiert. Statt einer mehrstündigen Sitzung gab es jedoch ein kompaktes Programm für die rund 90 Besucher. Es moderierte Jakob Ernst Kandel.

Mit zwei Auftritten erfreuten Stella Celik und Dr. Stefanie Völkl, zunächst als zwei ältere Damen, die einen ruhigen Platz gefunden haben, um zu Beten. Doch bei der einen Beterin ging es mehr darum, ihre privaten Dinge zu erzählen. Beim zweiten Auftritt handelte es sich um das Leben in einer Wohngemeinschaft, bei dem sich die eine beim Ausruhen und »in sich gehen« von der Anderen dauernd gestört und ziemlich genervt fühlte.

Als Ministrantinnen Cherubim und Dominik, die jeweils rechte Hand vom Pfarrer in der Kirche von St. Matthäus Holzheim, berichteten Helene Mildner und Hannelore Seidler. Das ländlich geprägte Gespräch war Grundlage für eine Episode aus der Gemeinde, bei der es unter anderem um Kleingeldbeutel, Opferpfennig und Scheinwerfersonntag sowie das Verhalten der Messbuben am Altar ging.

Mit »Doof Musik« des Trios Dr. Kerstin Rehberg- Schroth, Michael Rehberg, und Dr. Stefanie Völkl ging es weiter, das neben dem Leben in der Pfarrei St. Martin auch die Deutsch- und Weltpolitik musikalisch unter die Lupe nahmen und glossierte.

Müller, der kürzlich seinen Abschied von St. Martin verkündet hat und Pohlheim im August dieses Jahres in derzeit unbekannte Richtung verlassen will, glänzte bei seinem letzten Narrenauftritt in der Bütt. Zu seinen Feststellungen, was einem bewegt und unsere Welt aus den Angeln heben kann, hatte er zu jedem Thema ein passendes Lied, das er anstimmte und von den Besuchern mitgesungen wurde. Ein gelungener närrischer Nachmittag, an dem Roland Seidler für die entsprechende Musik sorgte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Karneval
  • Katholikinnen und Katholiken
  • Pfarrer und Pastoren
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen