09. Mai 2019, 22:18 Uhr

Konzert am 17. Mai

Daniel-Weltlinger-Quartett zu Gast auf dem Kirchberg

09. Mai 2019, 22:18 Uhr

Das Daniel-Weltlinger-Quartett spielt am Freitag, 17. Mai, ein Konzert auf dem Kirchberg in Lollar. Das Motto lautet »Szolnok - Die Geschichte einer Geige«. Aber: Anders als zunächst angekündigt, beginnt das Konzert um 19 Uhr.

Der Violinist, Komponist und Produzent Daniel Weltlinger wurde 1977 mit französisch-österreichisch-ungarisch-israelschem Familienhintergrund im australischen Sydney geboren und lebt heute in Berlin. Bekannt wurde er vor allem für den unverkennbar warmen Klang seines Geigenspiels und seine Innovationen im Gypsy-Swing, Jazz, Klezmer und der improvisierten Musik. Der Absolvent des Sydney Conservatorium of Music hat in zahlreichen großen Konzertsälen, Theatern, Clubs und Festivals von Australien und Europa bis China, Marokko, der Türkei, den USA und Israel gespielt. Seine Mitstreiter sind Uri Gincel am Klavier, am Schlagzeug Mathias Ruppnig und am Bass Yonatan Levi.

Das Album »Szolnok« erzählt die besondere Geschichte einer Violine, die den Hörer durch die Zeit und über die Kontinente führt. Es ist die Geschichte einer Flucht, eines Ankommens und einer Rückkehr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Absolventinnen und Absolventen
  • Ankündigungen
  • Geige
  • Innovation
  • Jiddische Musik
  • Kontinente
  • Produzenten
  • Schlagzeug
  • Theater
  • Violinisten
  • Lollar
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos