30. September 2019, 21:26 Uhr

Chöre zu Gast bei Freunden

30. September 2019, 21:26 Uhr
Mit »Wenn ihr mich liebt« eröffnet der evangelische Kirchenchor in der Kirche Leihgestern den Liederabend mit Freunden. (Foto: se)

»Liederabend mit Freunden« - unter dieses Motto hatte der evangelische Kirchenchor Leihgestern sein Konzert gestellt. Liebhaber gepflegten Chorgesangs kamen dabei auf ihre Kosten.

Pfarrer Edwin Tonn fühlte sich durch das Motto an die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland vor gut 13 Jahren erinnert. »›Zu Gast bei Freunden‹ hieß es damals«, sagte er. Der Pfarrer ging aber auch auf den kleinen Unterschied ein: »Im Fußball spielt man gegeneinander, hier gibt es ein Miteinander. Damals ging es um Tore, hier um Töne.«

Und um Harmonie. Die war in jeder Hinsicht vorhanden. Nicht nur im Sinne der Musiklehre. Als Entree offerierte der Kirchenchor Leihgestern mit Chorleiter Andreas Ziegler »Wenn ihr mich liebt« nach einer Bearbeitung von Peter le Huray. Außerdem standen noch Stücke wie »On rising wind« von Carl Strommen, »The place where lost things go« aus Mary Poppins Returns sowie »Herr, bleib bei mir« von Marc Shaiman und Henry Monk im Notenbuch der Gastgeber.

Frauenchor von Pop geleitet

Danach präsentierte der Frauenchor des Gesangverein Germania Großen-Linden unter der Leitung von Adriana Pop »Sihahamba«. Anschließend griffen auch die Männer der Germanen ein. Gemeinsam mit den Frauenchor sangen sie »Missa Afrikana Halleluja«, Missa Afrikana Gloria« und den »Abendsegen«. »Mit »Die Himmel erzählen die Ehre Gottes« aus dem Oratorium »Die Schöpfung« von Joseph Haydn setzte der Frauenchor der Eintracht Leihgestern unter der Leitung von Brigitte Schlaud den Reigen geistlicher Lieder fort. Das Spiritual »Soon ah will be done« sowie »Freude am Leben« und das italienische Berglied »Benia Calastoria« ergänzten den Auftritt der Eintracht.

»Weit, weit weg« von Hubert von Goisern, »Aber dich gibt’s nur einmal für mich« von den Nilsen Brothers und »Ihr von Morgen« von Udo Jürgens präsentierte der Gesangverein Harmonie Großen-Linden mit Chorleiterin Susanne Lohmiller, ehe die Männerstimmen Ein Lied Leihgestern (Chorleiter: Werner Jung) das »Weihelied«, Höre mein Rufen«, »Softly as I leave ýou« und »Donna Maria« sangen.

Zum Abschluss des musikalischen Teils trat der Kirchenchor noch einmal mit »Herr, bleib bei mir« auf, ehe im evangelischen Gemeindehaus bei Getränken und Fingerfood der musikalische Abend seine Fortsetzung fand.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chorgesang
  • Chöre
  • Evangelische Kirche
  • Hubert von Goisern
  • Joseph Haydn
  • Kirchenchöre
  • Linden-Leihgestern
  • Udo Jürgens
  • Linden
  • Harold Sekatsch
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.