21. Februar 2019, 13:00 Uhr

»Golden Oldies«

Casino und Co.: Diese Veränderungen gibt es bei den »Golden Oldies« 2019 in Krofdorf-Gleiberg

2018 waren die Besucherzahlen der »Golden Oldies« spürbar zurückgegangen. An Programm und Preisgestaltung sollte deswegen nachjustiert werden. Jetzt stehen die Neuerungen für 2019 fest.
21. Februar 2019, 13:00 Uhr
Bereits 30. Mal finden Ende Juli die "Golden Oldies" statt. (Foto: so)

Im vergangenen Jahr gab es einige lange Gesichter bei den Verantwortlichen der »Golden Oldies«, als es um die Interpretation der Besucherzahlen ging. So richtig viel war da nicht schönzureden. 60 000 Gäste waren 2018 gekommen. In den Jahren zuvor waren es noch jeweils rund 70 000.

Kein Wunder, dass Thomas Brunner, Bürgermeister der ausrichtenden Gemeinde Wettenberg, bereits kurze Zeit später ankündigte, man wolle konzeptionell nachsteuern, um dem Wandel in der Altersstruktur des Publikums stärker Rechnung zu tragen und dem Besucherrückgang entgegenzuwirken. »Die veränderten Rahmenbedingungen müssen zu einer Veränderung in dem Konzept und der Durchführung der Veranstaltung führen«, hatte er im vergangenen August gesagt.

 

Golden Oldies 2019: Keine Runderneuerung

Nun, ein halbes Jahr später, ist es an der Zeit zu schauen, was sich getan hat. Das Programm für die 30. »Golden Oldies«-Auflage in diesem Sommer ist bereits online verfügbar. Und schon jetzt steht fest: Es wird in einigen Bereichen nachjustiert. Aber: Statt einer großer »Runderneuerung« wird an vielen kleineren Stellschrauben gedreht.

Petticoat-Wettbewerb, Kinderwagen-Parade oder Oldtimer-Prämierung, die Klassiker des Festivals, bleiben natürlich auch im kommenden Sommer erhalten. Doch wie steht es um mehr Musik aus den 1970ern und 1980ern, um ein jüngeren Publikum anzusprechen? Was wäre mit Themenbühnen? Was ist mit den Eintrittspreisen, die wieder in der Kritik standen? Das alles sind Stichworte aus der Festival-Nachlese 2018. Die Menschen, die vor 30 Jahren als junge Leute mitgefeiert haben, sind heute dicht am oder bereits im Rentenalter. Also sind Jüngere anzusprechen.

 

Golden Oldies 2019: Mehr als 50 Bands und Solisten

Fakt ist, auf neun Bühnen werden am letzten Juli-Wochenende 2019 mehr als 50 Bands und Solisten spielen. Mit verstärkten Angeboten für Tänzer, aber auch mit 70er- und 80er-Jahre-Bands sind Veränderungen vorgesehen.

Bei der Auswahl sind laut der von Anfang an eingebundenen Agentur Kulturconsult die 70er stärker berücksichtigt. Zudem sind wieder Schlager im Programm. Wobei es entgegen erster Überlegungen im Nachgang zum Festival 2018 im kommenden Sommer doch noch keine reinen Themenbühnen etwa mit Schlagern oder gar »Neuer Deutscher Welle« geben wird.

 

Golden Oldies 2019: Kein Anlass für schnelle Veränderungen

Mit Kulturconsult (Brunner: »unserem bewährten externen Partner«) steht die Gemeinde in Verhandlungen über die zukünftigen Schwerpunkte der Zusammenarbeit. Dabei stehe eine »kontinuierliche, aber auch behutsame Entwicklung auf der Zeitschiene« weiter auf der Prioritätenliste, sagt Brunner auf Anfrage.

»Bei allem Mut und der Notwendigkeit von Veränderungen dürfen wir nicht außer Acht lassen, dass sich vieles auf dem Festival bewährt hat und hervorragend funktioniert und es daher keinen Anlass zu schnellen Veränderungen gibt.«

Man könne nicht riskieren, das treue und große Stammpublikum, für das die "Golden Oldies" zu einem festen Datum im Jahreskalender geworden sind, mit zu vielen Neuerungen insbesondere bei der Musik zu verlieren. Es werde deshalb wie in den vergangenen Jahren vorsichtig und mit Bedacht nachjustiert. Von den »etwas geringeren Besucherzahlen« 2018 will sich Brunner »nicht verunsichern oder gar in operative Hektik versetzen« lassen.

 

Golden Oldies 2019: Freitags-Eintritt wird günstiger

Stichwort Eintrittspreise: Da soll es am Eröffnungs-Freitag wieder ein günstigeres Tagesticket zu 12 Euro geben. Mit dem nach unten korrigierten Freitags-Eintritt wolle man den Gästen aus der Region für ihre Treue danken, heißt es aus dem Rathaus. Die Gemeinde hatte die Preise 2018 deutlich angehoben: Das Tagesticket von 12 auf 15 Euro, das Drei-Tage-Ticket von 15 auf 20 Euro.

Vor allem die Relation zwischen Tages- und Drei-Tage-Ticket sorgte für Kritik. Gegenrede der Festival-Macher: Der Vergleich mit anderen Oldie-Veranstaltungen zeige, dass Wettenberg mit den Preisen und dem freien Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 14 auf niedrigem Niveau liege.

 

Golden Oldies 2019: Wirte legen Preise fest

Man habe den Unmut einzelner Gäste über die gestiegenen Preise für Speisen und Getränke an die Wirte weitergegeben und eine familienfreundlichere Preisgestaltung insbesondere bei den Softgetränken angeregt, erklärt Bürgermeister Brunner. »Klar ist aber auch, wir machen die Preise nicht. Die Gastronomen leben von der Zufriedenheit der Gäste und dem daraus resultierenden Umsatz«.

Im Gastrokonzept für die diesjährigen »Golden Oldies« werde auf Verkaufsfahrzeuge und Stände aus den 1950er oder 1960er Jahren geachtet sowie mit »Food Trucks« aktuellen Trends Rechnung getragen.

 

Golden Oldies 2019: Casino mit Roulette-Tischen und Croupiers

Für Bürgermeister Brunner ist das kommende Festival Ende Juli kein »echtes Jubiläum« wie vor fünf Jahren. Es stehe eher in einer Reihe mit dem 10. und 20. Festival, bei denen man kleine Besonderheiten eingeplant hatte.

So soll auch dieses Jahr im Begleitprogramm wieder ein Casino eingerichtet werden mit Roulette-Tischen und Croupiers. Das gab es früher schon einmal in Kooperation mit der Spielbank Wiesbaden. »Immer ein Publikumsmagnet, aber auch sehr teuer«, sagt Brunner. »Aber das wollen wir unseren Gästen auch dieses Jahr gönnen«. Die Gespräche laufen. Für die Oldtimerfahrer gibt es zudem ein neues Angebot zur Begutachtung und Bewertung von Oldtimern durch einen Experten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Croupiers
  • Gold
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Preise
  • Preisgestaltung
  • Softgetränke
  • Tageskarten
  • Thomas Brunner
  • Wettenberg
  • Rüdiger Soßdorf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen