19. Mai 2019, 18:42 Uhr

»Linden 2036«

Bürgerworkshop soll Visionen entwickeln

19. Mai 2019, 18:42 Uhr

Die Stadt Linden konnte sich seit 2012 über einen Bevölkerungszuwachs von fünf Prozent freuen. Dennoch muss sich die Stadt auch den Folgen des demographischen Wandels stellen. Bis zum Jahr 2030 wird etwa ein Rückgang der Bevölkerungsschicht der 20- bis 40-Jährigen in Höhe von 13 Prozent erwartet. Der Anstieg der älter werdenden Bevölkerung stellt die Stadt gleichzeitig vor die Herausforderung, das Wohnungsangebot umzustrukturieren. Diese und weitere Aspekte will man nun in einem Bürgerworkshop aufgreifen, der am Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr in der Volkshalle Leihgestern stattfindet.

»Die hervorragende Anbindung der Stadt Linden an das überregionale Straßenverkehrsnetz ist Fluch und Segen zugleich«, schreibt Bürgermeister Jörg König. Zum einen seien das benachbarte Oberzentrum Gießen und die Rhein-Main-Region in Schlagdistanz und die gewerbliche Entwicklung der Stadt profitiere von der Lage der Stadt an zwei Autobahnen. »Andererseits ist die Stadt ein Transitraum für Pendler aus der Region, mit den daraus folgenden Verkehrsbelastungen in den Ortszentren.«

Im Frühjahr 2018 nahm die Stadt Linden eine Online-Befragung vor, um ein Überblick über die Wahrnehmung und Einschätzung der Bürger der konkreten Situation zu ihren aktuellen Lebensbedingungen zu erhalten. Im Oktober wurde der Ist-Zustand vorgestellt, nun will man die Zukunft gestalten.

»Im nächsten Schritt möchten wir die Bürger einladen, Visionen für die Zukunft ihrer Stadt zu entwickeln. Hierzu wird jedem Teilnehmer die Möglichkeit eröffnet, Ideen zu den drei Themen Wohnen/soziale Infrastruktur, städtischer und öffentlicher Freiraum und wirtschaftliche Entwicklung zu entwickeln«, schreibt König. Er hofft auf eine gute Beteiligung beim Workshop.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Demographischer Wandel
  • Jörg König
  • Jörg König (Linden)
  • Linden
  • Linden-Leihgestern
  • Visionen
  • Linden
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.