03. März 2017, 20:29 Uhr

Blutspende beim DRK Lich

03. März 2017, 20:29 Uhr
Avatar_neutral
Von Karl-Josef Graf

Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hatte zur Blutspende in den Don-Bosco-Saal im Licher Pfarrzentrum eingeladen. 100 Spender, davon fünf Erstspender, kamen und ließen sich je einen halben Liter Blut abzapfen. Dieses Blut erhalten Menschen mit lebensbedrohlichen Krankheiten, schweren Krebserkrankungen, Transplantationen und schweren Operationen sowie Verletzungen durch Verkehrsunfälle, sagte Karin Schmidt vom Licher DRK. Aufgrund des medizinischen Fortschrittes sei der Bedarf steigend. Neben den Kräften des Blutspendedienstes seien 15 Licher Rotkreuzhelfer im Einsatz gewesen.

Für mehrmaliges Blutspenden wurden durch den DRK-Blutspendedienst Frankfurt mit Urkunde und Ehrennadel ausgezeichnet: Michaela Kindermann und Christian Schneider für 25-maliges und Bernd Schieferstein für 100-maliges Blutspenden. Zusätzlich erhielt Bernd Schieferstein eine Uhr mit Namensgravur.

Durch die DRK Bereitschaft Lich wurden mit einem Weinpräsent Simone Weiskopf (20), Andreas Schmidt (20), Leo Geiger (45), Renate Triebstein (55), André Dörrer (80), Erwin Roth (80), und Holger Roth (90) geehrt. Das DRK dankt allen Blutspendern, insbesondere Christopher Saal aus Buseck für seine 147. Spende.

*

Ein Foto der Geehrten veröffentlichen wir in einer der nächsten Ausgaben auf einer besonderen Seite.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos