In Villingen ließ der Obst- und Gartenbauverein nun wieder eine alte Tradition wiederaufleben: Das Blütenfest. Doch der Neustart war gar nicht so leicht: Eigentlich wollte man unter den blühenden Apfelbäumen feiern. Doch Regen sorgte dafür, dass sich das Helferteam rund um Andrej Babitz schnell um einen Ausweichplatz kümmern musste.

Grillhüttenwart Rainer Schwarz öffnete kurzfristig die Grillhütte im Steinbruch. Innerhalb von nur einer Stunde wurden alle Vorbereitungen mithilfe der »Wollschwein-Crew« getroffen. Die Besucher konnten pünktlich zum Festbeginn Apfelprodukte in flüssiger Form und Würstchen von Villinger Wollschweinen genießen. 2020 soll es erneut ein Blütenfest geben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Rainer Schwarz
  • Hungen35410-Hungen
  • Patrick Dehnhardt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.