26. Januar 2019, 06:00 Uhr

Fahrverbote

Blitzer in Baustelle auf der A 485 bei Linden: Acht Fahrverbote, zig Bußgelder

In der Baustelle auf der Autobahn 485 bei Linden hat die Polizei diese Woche 85 Minuten lang geblitzt. Acht Fahrern droht nun ein Fahrverbot, fast 110 bekommen Post.
26. Januar 2019, 06:00 Uhr
(Foto: Patrick Seeger (dpa))

Eigentlich war es Zeit genug, sich an die Tempolimits in der Brückenbaustelle der Autobahn 485 bei Linden zu gewöhnen. Schließlich wird hier seit Anfang 2018 gebaut. Vielleicht war es aber auch zu viel Zeit, sodass mancher die Beschränkung auf Tempo 80 nicht mehr ernst nahm. Denn als diese Woche die Autobahnpolizei hier jeweils nur kurze Zeit den Blitzer aufstellte, standen einige Fahrer so sehr auf dem Gaspedal, dass sie nun bald als Fußgänger unterwegs sein werden.

 

An der Abfahrt Linden in 35 Minuten 75 Autos geblitzt

Am Montagmorgen stand der Blitzer gerade einmal 35 Minuten in Höhe der Autobahnabfahrt Linden, kontrollierte den Verkehr in Fahrtrichtung Marburg. Ein kniffliger Punkt, werden hier zunächst die Fahrspuren verschwenkt, kommt zudem der auf die Autobahn auffahrende Verkehr in der Baustelle hinzu. Da sollte man umsichtig und bremsbereit sein.

+++ Lesen Sie auch: Dutzende Lkw-Fahrer betrunken auf Hessens Autobahnen unterwegs

2037 Fahrzeuge fuhren in dieser Zeit an der Geschwindigkeitsmessanlage vorbei. »75 waren so schnell, dass sie mit einer Anzeige und Punkteintragung rechnen müssen«, teilte die Polizei auf Nachfrage der Gießener Allgemeinen Zeitung mit. »Sieben Autofahrer müssen gar mit einem Fahrverbot rechnen.«

Am Mittwoch wurde der Blitzer an selber Stelle erneut aufgebaut. 1458 Fahrzeuge waren in den 50 Minuten Kontrollzeit unterwegs. Anscheinend wussten nun bereits viele Fahrer, dass hier kontrolliert werden könnte: 33 Fahrer waren so schnell unterwegs, dass sie eine Anzeige erhalten. Ein Fahrer wird demnächst vorübergehend auf den öffentlichen Personennahverkehr oder eine Mitfahrgelegenheit angewiesen sein.

 

80 Prozent mehr Unfälle in der Baustelle

Die Auswahl der Kontrollstelle kommt nicht von ungefähr: 2018 hatte es in den ersten acht Monaten im Bereich der Baustelle 80 Prozent mehr Unfälle gegeben. Die Ursache hierfür war in vielen Fällen zu hohe Geschwindigkeit. Die Autobahnpolizei Mittelhessen will auch in Zukunft in der Lindener Baustelle vermehrt kontrollieren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Baustellen
  • Bußgelder
  • Fahrverbote
  • Linden
  • Polizei
  • Linden
  • Patrick Dehnhardt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.