07. Dezember 2017, 19:11 Uhr

Berauschende Blasmusik

07. Dezember 2017, 19:11 Uhr
Einige Musiker von »Brass ON« stammen auch aus dem Landkreis Gießen. (Foto: sf)

Der erste Advent gehört in der Freienseener Kirche stets der Band »Brass ON«. Das Blechblas-Ensemble der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau unter Leitung von Albert Wanner gab wieder ein beeindruckendes Konzert im Laubacher Stadtteil, dessen Vielfalt von Weihnachtsliedern bis zu den Beatles reichte.

Munter führten die einzelnen Bläser durch das heitere und weihnachtliche Programm. Berauschend und festlich war der Eröffnungsmarsch von Paymond Premru. Es klang majestätisch und auch sanfte Töne wurden dem Blech entlockt. Die Reise ging in die Vergangenheit zur »Königin von Saba« aus der Feder von Georg Friedrich Händel und dann traf man Brahms mit »Wo ist ein so herrlich Volk«. Die weltbekannte Film-melodie »Frühstück bei Tiffany’s« bezauberte die Besucher.

Wer schreibt für seine Katze schon ein Lied? Chris Hazel tat dies. Man spürte bei der Melodie deutlich die herrische Katze, die den Katern das Leben schwer machte und mit Mr. Jums und seinen Erinnerungen an den Streuner. Der Posaunenchor »Unterer Vogelsberg« hatte heiße Getränke, Snacks und Plätzchen vorbereitet.

Schrill und schwingend, laut und einfach wunderbar klingend nahmen die Musiker die Gäste mit nach New York und mit Echoes of Harlem ging es rhythmisch stark weiter. Weihnachtszeit ist auch die Zeit der Märchen und so durfte der »Abendsegen« aus der Operette Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck nicht fehlen. Stürmischen Beifall gab es für alle Interpretationen. Aber ohne Zugabe durften sie die Instrumente nicht ablegen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Advent
  • Blasmusik
  • Engelbert Humperdinck
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • Georg Friedrich
  • Georg Friedrich Händel
  • Johannes Brahms
  • The Beatles
  • Weihnachtslieder
  • Laubach
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos