04. Mai 2018, 22:22 Uhr

Bauarbeiter aus dem Kreis nehmen Kurs auf Berlin

04. Mai 2018, 22:22 Uhr

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen in der Baubranche macht sich eine Delegation aus dem Landkreis auf nach Berlin. Dort wollen Bauarbeiter am Montag beim zentralen Bau-Protest »Dampf ablassen«, sagt die IG BAU-Bezirksvorsitzende Doris Hammes.

Auf den Baustellen herrscht laut Gewerkschafterin »dicke Luft«, die Stimmung unter den rund 1470 Bauarbeitern im Landkreis sei »denkbar mies«: »Vom Maurer bis zum Kranführer – alle sind stinksauer. Die Arbeitgeber haben die Tarifverhandlungen zum Scheitern geführt«, sagt Hammes. Die Protestveranstaltung in der Hauptstadt findet dort statt, wo sich die Schlichtungsrunde um Ex-Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement trifft.

Für die Bezirksvorsitzende ist es ein »starkes Stück«, dass es zur Schlichtung kommen muss: »In anderen Branchen drum herum gibt es Tarifabschlüsse. Nur im Baugewerbe blockieren die Arbeitgeber. Und das, obwohl der Bau boomt und die Auftragsbücher voll sind.« Zudem sei die Lohnforderung der IG BAU vergleichbar mit der anderer Branchen: Sechs Prozent.

Schlagworte in diesem Artikel

  • IG Bauen-Agrar-Umwelt
  • Wolfgang Clement
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos