20. Mai 2019, 22:12 Uhr

Aus Langgöns kommt die Musik

20. Mai 2019, 22:12 Uhr
Das Blasorchester Langgöns spielt den Flieger- und den Steigermarsch. (Foto: siw)

In der Reihe »Musik im Schlosspark« gastierte am Sonntag erstmals das Blasorchester Langgöns in Großen-Buseck. Zum Auftakt der sechs Sonntagskonzerte ließ sich genau zur rechten Zeit zwischen zwei Regenschauern die Sonne länger blicken. So konnten etwa 80 Gäste, darunter auch Bürgermeister Dirk Haas, den musikalischen Leckerbissen unter freiem Himmel genießen.

Das Blasorchester, das seit drei Jahren unter der Leitung von Andreas Tröster steht, spielt in klassischer Harmoniebesetzung. Dies bedeutet, dass sowohl Blech- wie auch Holzblasinstrumente und ein Schlagwerk zum Einsatz kommen. Die Literatur erstreckt sich über traditionelle Blasmusik (Marsch, Walzer, Polka) bis hin zu modernen Stücken (Musical, Film- und Schlagermelodien).

Konzertbeginn bereits um 15 Uhr

Die Auswahl war ganz nach dem Geschmack des Publikums getroffen und hielt viele Märsche und Polkas bereit. Zum Einstand gab das 25-köpfige Orchester den Marsch »Musik, Musik« von Frantisek Kmoch, der als Urvater der böhmischen Blas- und Marschmusik gilt. Mit Pepe Linhards »Swiss Lady« und Liedern von Westernhagen zeigte das Orchester seine nicht volkstümliche Seite. So auch beim Einstieg nach der Pause mit Musik, basierend auf Themen von Antonin Dvoráks neunter Symphonie aus der Neuen Welt (Antonin’s new World). Durch das Programm führte Reinhard Puhl. Sein besonderer Gruß galt Ortwin Fink. Der Großen-Busecker hatte in den 1970er und 1980er Jahren beim damaligen Spielmannzug Langgöns als Ausbilder gewirkt.

Die Entfernung zwischen Langgöns und Buseck beträgt 25 Kilometer: Damit hat sich der Radius zu den bisherigen Formationen um einiges vergrößert. Das ist begrüßenswert, ebenso die Verschiebung des Konzertbeginns auf 15 Uhr.

Am nächsten Donnerstag (23. Mai) ab 18 Uhr singt Bettina Leukel Balladen, Folk, Pop und Chansons, das nächste Sonntagskonzert am 30. Juni wird das Blasorchester Reiskirchen bestreiten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blasorchester
  • Dirk Haas
  • Dirk Haas (Buseck)
  • Frantisek Kmoch
  • Schlossparks
  • Buseck
  • Langgöns
  • Siglinde Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos