13. März 2019, 22:18 Uhr

»Arnsburger Vesper 2019«

Auftakt am Sonntag mit musikalischem Höhepunkt

13. März 2019, 22:18 Uhr

Bei der ersten musikalischen Vesper in der Paradieskapelle von Kloster Arnsburg in diesem Jahr am Sonntag, dem 17. März, um 17 Uhr dürfen sich die Besucher gleich auf einen besonderen musikalischen Höhepunkt freuen. Hermann Wilhelmi begleitet Katharina Sahmland (Sopran) und Gabriela Tasnadi (Mezzosopran) beim »Stabat Mater« von Giovanni Battista Pergolesi (1710-1736). Das Requiem der Muttergottes für ihren gekreuzigten Sohn schildert in stark emotionalen Worten die Passionsgeschichte aus der Sicht Marias, zeigt ihr Leiden am Fuße des Kreuzes und lässt die Zuhörer an ihrem Schmerz teilhaben.

Die Andacht beginnt mit einem Orgelvorspiel von Johann Michael Bach zum Lied 231 im evangelischen Gesangbuch »Dies sind die Heilgen 10 Gebot«. Diese Vesper hat nicht nur einen Bezug zur Passionszeit, sie ist gleichzeitig der Auftakt zur Vesperreihe 2019, die sich mit den Zehn Geboten befasst. Der Titel der Andacht »Gott ehren« bezieht sich auf das erste Gebot. Seine Gedanken dazu trägt Pfarrer Manfred Wenzel vor. Mit der Wahl dieses Themas stellen die musikalischen Vespern in Kloster Arnsburg einen Beitrag zum Jahresthema der evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg dar: »Grenzen? – Braucht der Mensch, braucht kein Mensch«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Giambattista Vico
  • Giovanni Battista Pergolesi
  • Klöster
  • Krankheiten
  • Lich
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.