09. Oktober 2017, 19:39 Uhr

Anbau am Münsterer Backhaus eingeweiht

09. Oktober 2017, 19:39 Uhr

Gleich doppelten Grund gab es nun in Münster zum feiern, denn es hieß »Dorftreff treafft Oktoberfest« und »Einweihung des Backhausanbaus«. Zusammen mit Helfern und beteiligten Firmen weihte der Ortsbeirat zunächst das Bauwerk ein. Manuel Ruschig, stellvertretender Ortsvorsteher, erläuterte, wie es aufgrund der maroden Rückseite des Backhauses zu dem Anbau kam. Neben den beteiligten Firmen dankte er auch den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr, die neben Außenarbeiten und Pflaster legen am Tage der Einweihung nochmal den gesamten Platz gemäht hatten. Die notwendigen finanziellen Mittel wurden aus den ZID-Mitteln des Ortsbeirates und aus Teilerlösen der 875-Jahr-Feier bestritten.

Aufgrund des wechselhaften Wetters wurde das Oktoberfest diesmal im Dorfgemeinschaftshaus gefeiert. Bei Fassbier und Leberkäse feierten die Münsterer bei zünftiger Musik bis in die Morgenstunden. Der Erlös wird wieder für Projekte und Anschaffungen im Dorf investiert werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bauwerke (Architektur)
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Oktoberfest
  • Laubach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos