08. April 2018, 19:03 Uhr

An Tagen wie diesen

08. April 2018, 19:03 Uhr
Mittlerweile Tradition: Der Liederkranz Nonnenroth unterhält die Senioren in Rodheim. (Foto: tr)

Blauer Himmel, Sonnenschein. Da konnte beim Frühlingscafé in Rodheim am Samstagnachmittag nicht mehr viel schief gehen. Viele Senioren folgten der Einladung von Stadt und Rodheimer Vereinen, die den Gästen ein paar frohe Stunden im Kreise Gleichgesinnter ermöglichten. Begrüßt wurden die Senioren sowie der mitwirkende Liederkranz aus Nonnenroth von Ortsbeiratsmitglied Jörg Sauerhoff, der auch die Grüße des Hungener Magistrates.

Älteste geehrt

Es ist mittlerweile Tradition, dass der Liederkranz die Seniorenfeier in Rodheim umrahmt. Denn seit der dortige Chor sich aufgelöst hatte, singen einige Rodheimer in Nonnenroth. So begeisterten sie unter anderem mit den Titeln »An Tagen wie diesen« und »Eres tu«.

Dass Alter habe auch viele Vorteile, so Pfarrerin Elvira Bodenstedt, denn vieles liege schon hinter den Menschen, die sich viel Wissen angeeignet hätten. Nicht umsonst spreche man von der Weisheit im Alter. Da der Kinderchor kurzfristig ausgefallen war unter hielt der Liederkranz später noch einmal mit den Liedern »Die Rose« und »Adamus«.

Im Anschluss wurden die beiden ältesten Besucher geehrt, Erika Höfeld (83) und Hermann Eiser (87). Ihnen überreichten Jörg Sauerhoff und die Vorsitzende der Landrauen, Christina Diehl, ein Präsent. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken folgte der gesellige Teil des Frühlingscafés.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blauer Himmel
  • Himmel
  • Vereine
  • Hungen
  • Horst Lember
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen