01. April 2019, 22:18 Uhr

AWO-Ferienangebot für Kinder und Jugendliche

01. April 2019, 22:18 Uhr

Das Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO) bietet jedes Jahr Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche an. Dazu gehören auch Sozialfreizeiten mit besonderen Preisen. Ziele in diesem Jahr sind der Edersee, Westerwald, Sylt oder die Rhön. Die AWO feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. So lange schon setzt sie sich für eine solidarische und gerechte Gesellschaft ein, engagiert sich gegen soziale Ungleichheit und für die Chancengleichheit aller Menschen. Das Jugendwerk bemüht sich besonders, auch den Jüngsten in der Gesellschaft Teilhabe zu ermöglichen und Freiräume für Freizeit, Entspannung und Austausch zu ermöglichen.

Aber nicht jede Familie kann sich eine Ferienfreizeit für ihre Kinder leisten. Deshalb bietet das Jugendwerk der AWO mit Unterstützung der Stadt Frankfurt im Sommer vier sogenannte Sozialfreizeiten an. Für alle Kinder, deren Familien Arbeitslosengeld II beziehen, ermöglicht das Jugendwerk die Teilnahme an einer Freizeit für 40 bis 80 Euro.

Wer keinen Nachweis über Sozialleistungen hat, aber trotzdem finanzielle Unterstützung braucht, kann diese beim Spendenprojekt »Kindern Ferien schenken« beim Jugendwerk beantragen. Weitere Infos und Anmeldung auf www.jw-awo.de sowie unter 069/8 30 05 56-102 oder E-Mail an: freizeiten@jw-awo.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Chancengleichheit
  • Edersee
  • Entspannung
  • Gerechtigkeit
  • Gesellschaften
  • Jugendwerk
  • Preise
  • Soziale Unterschiede
  • Stadt Frankfurt
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen