25. April 2018, 22:22 Uhr

50er besichtigen Stollen in Wetzlar

25. April 2018, 22:22 Uhr

Die 50er-Vereinigung 1938 Biebertal absolvierte dieser Tage mit 22 Teilnehmern eine Stollenführung am Haustor in Wetzlar. Gerhard Ihrle erläuterte bei seiner zweistündigen Führung eindrucksvoll die Methoden, mit denen die Stollen bereits Mitte des 19. Jahrhunderts zur Erzförderungserkundung in die Lahnberge getrieben wurden. Er schilderte auch, unter welch schwierigen Arbeits- und Hygienebedingungen sowie unzureichender Ernährung hier vorwiegend Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene sowie ukrainische Frauen hart arbeiten mussten. In einem Bildvortrag im Stollen schilderte Ihrle zudem viele Details der Zerstörung der Stadt Wetzlar.

Vorsitzender Helmut Failing erinnerte nach der Führung an die nächsten Veranstaltungen: die Tagesfahrt nach Schotten am 23. Mai mit Besuch des neuen Vulkaneums und der Besichtigung der Schokofabrik Heil. Anmeldung nimmt kurzfristig Helmut Failing, Tel. 06409/9215, entgegen. Gäste sind willkommen. Am 16. Juni findet das Sommerfest bei Erni Steinmüller auf dem Hof statt. Auch hier ist eine Anmeldung unter Tel. 06409/9608 notwendig.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ernährung
  • Kriegsgefangene
  • Schotten
  • Sommerfeste
  • Zerstörung
  • Zwangsarbeiter
  • Biebertal
  • Klaus Waldschmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen