03. September 2017, 18:49 Uhr

500 Jugendliche informieren sich

03. September 2017, 18:49 Uhr
Bei den Vorführungen herrscht dichtes Gedränge. (Foto: gal)

Ansturm beim Tag der Ausbildung der Firma Weiss Technik in Lindenstruth: Rund 500 junge Menschen nutzten die Gelegenheit, Einblick in die Ausbildungsberufe und Dualen Studiengänge des Unternehmens zu erhalten. Interessant und lebendig schilderten nicht nur Fach- und Lehrkräfte, sondern auch aktuelle Auszubildende der Firma den potenziellen Bewerbern ihr Arbeitsgebiet. Sie zeigten dabei Techniken, die in den verschiedenen Ausbildungsberufen erlernt werden. Ein Highlight waren außerdem die Experimente zum Thema Kältetechnik, die an einem Klimaprüfschrank demonstriert wurden.

Der Rundgang führte unter anderem durch die Produktion und das neue Blechfertigungszentrum. Zusätzlich wurde eine Besichtigung der Lehrwerkstatt angeboten. Mitarbeiter aus dem Personalbereich beantworteten den potentiellen Nachwuchskräften außerdem alle Fragen rund um die Ausbildung bei Weiss Technik und gaben Tipps für eine gute Bewerbung. Außerdem konnte man sich im M + E Truck von Hessenmetall über weitere Ausbildungsberufe der Metall- und Elektroindustrie informieren.

»Es gibt heute ein sehr breitgefächertes Ausbildungsangebot – da kann die Wahl schwerfallen. Unseren Auszubildenden bieten wir viele Vorteile – angefangen bei guter Betreuung bis zu hohen Übernahmechancen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten«, erklärte Susanne Zessin, Personalentwicklerin. Im kommenden Jahr bildet Weiss Technik 40 Prozent mehr Auszubildende im gewerblichen Bereich aus. Das Bewerbungsverfahren für 2018 läuft bereits.

Weiss Technik gehört zur Heuchelheimer Schunk Group. Mit einem Umsatz von 1,1 Milliarden Euro ist diese nicht nur eines der größten Industrieunternehmen Mittelhessens, sondern auch ein großer Ausbilder. Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres werden an vielen Standorten Events angeboten, damit sich die Auszubildenden besser kennenlernen können. Insgesamt bietet die Schunk Group 17 verschiedene kaufmännische und technische Ausbildungsberufe an, außerdem gibt es die Möglichkeit zu dualen Studiengängen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Ingenieurwesen, Wirtschaftingenieurwesen und Kältesystemtechnik. Nach dem Tag der Ausbildung bei Weiss Technik in Reiskirchen-Lindenstruth lädt Schunk zu einem zweiten Tag der Ausbildung ein: Dieser findet am Samstag, dem 23. September von 9 bis 13 Uhr in Heuchelheim statt und informiert über alle Ausbildungsgänge und dualen Studiengänge, die Schunk an den Standorten Heuchelheim und Wettenberg anbietet.

Vielleicht werden in Zukunft einige der Jugendlichen, die sich über die Ausbildung in Lindenstruth informierten, bald zu den rund 8000 Beschäftigten des Konzerns gehören.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausbildungsberufe
  • Auszubildende
  • Experimente
  • Kältetechnik
  • Lindenstruth
  • Schunk Group
  • Studiengänge
  • Reiskirchen
  • Gerhard Albach
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos