24. Oktober 2018, 20:27 Uhr

2019 wieder Gleibergfest

24. Oktober 2018, 20:27 Uhr

Im kommenden Sommer wird auf dem Gleiberg wieder ein großes Fest gefeiert: Vom 30. August bis 1. September wird dabei auch das 400-jährige Bestehen der Katharinenkirche sowie das 40-Jährige der Großgemeinde Wettenberg gewürdigt, wie Bürgermeister Thomas Brunner, Erster Beigeordneter Reinhard Bamberger und Vertreter des Gleibergvereins auf einer Pressekonferenz ankündigten.

5000 Besucher bei letzter Auflage

Im Rahmen des Termins wurde ein Vertrag zwischen der Gemeinde, der »Veranstaltergemeinschaft Gleibergverein und Bürgerprojekt« dazu geschlossen. Die Gemeinde steuert 10 000 Euro zu der Veranstaltung bei. Zuletzt gab es vor vier Jahren ein Fest. Damals lastete die komplette Arbeit der Vorbereitung auf Ralf Volgmann und Oliver Wegener. Diese waren überlastet. Daher soll das Fest 2019 von einem professionellen Partner, Axel Loh (franestore), geplant und vorbereitet werden.

Das Gleibergfest wird erneut als buntes Rittertreiben auf dem Burghof und als historischer Markt gefeiert werden. Die Wettenberger Vereine werden dabei ebenfalls mit anpacken, die Veranstaltungsfläche sich in den Gleiberger Ortskern und über den Aufgang zur Burg ziehen.

2014 kamen 5000 Besucher, der Erlös von 18 000 Euro floss damals komplett in den Gleibergverein. Bürgermeister Brunner freute sich, dass auch diesmal die finanzielle Hilfe dem alten Gemäuer gut tun wird.

Vorsitzender Andreas Kraft wies bereits auf den Mundartgottesdienst hin, der am Festsonntag in der Katharinenkirche gehalten werden soll, es seien aber noch mehr Events geplant. Ralf Volgmann informierte darüber, dass das Brunnenfest des Bürgerprojektes in das Gleibergfest integriert werden wird.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beigeordneter
  • Feier
  • Gleibergverein
  • Pressekonferenzen
  • Thomas Brunner
  • Thomas Brunner (Wettenberg)
  • Wettenberg
  • Klaus Moos
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.