04. Oktober 2018, 21:26 Uhr

140 Sorten Äpfel

04. Oktober 2018, 21:26 Uhr
Avatar_neutral
Von Roger Schmidt
Erstaunt betrachten die Pomologen die Riesennüsse. (Foto: rge)

Viel los war bei der Obst- und Erntedankausstellung in der Volkshalle in Watzenborn-Steinberg am Tag der deutschen Einheit. In seinem 115. Gründungsjahr hatten der Obst- und Gartenbauverein unter dem Motto »OGV – 115 Jahre im Dienste der Natur!« zu diesem fest etablierten Marktereignis mit 18 regionalen Ausstellern eingeladen. Zudem gab es am Nachmittag flotte Musik zum Mitsingen und Mitklatschen mit Schlagersänger Thilo Weiß.

Vom selbstgemachten »Hoink« und Gelee von den Garten- und Heimatfreunden über Handwerksarbeiten der Seniorenwerkstatt, Blumenwerk, Hand- und Bastelarbeiten bis hin zu deutschen und österreichischen Bränden und Weinen sowie heimischer Wurst und Bienenhonig gab es all das, was das Herz eines Marktbesuchers höherschlagen lässt. Kaffee und selbst gebackene Kuchen der OGV-Frauen waren weitere kulinarische Renner, wie auch die leckere Suppe, welche die Frauen der Heimatvereinigung Schiffenberg servierten. Draußen vor der Halle wurde zudem süßer Apfelmost hergestellt.

Der Ortsverband des Sozialverbandes VdK informierte über ihre Arbeit genauso wie eine Gruppe Pohlheimer Jugendlicher, die an ihrem Stand anschaulich den Klimawandel thematisierten und mithilfe von selbstgemachten Pralinen für die Natur- und Umweltorganisation BUND Spenden sammelten. Alle Hände voll zu tun hatten die beiden Baum- und Fachwarte Klaus Schuh und Steffen Schmidt als ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Pomologie. Schon im Vorfeld hatten sie 140 auf der Bühne ausgestellte Apfelsorten auf ihre Herkunft bestimmt, genauso wie 30 Birnen- und drei Quittenarten sowie Mispeln, Speierling und Esskastanien. Noch nie zuvor hatten sie allerdings eine besonders große Art von Riesen-Wallnüssen aus einem Steinberger Garten gesehen, den ein Gartenfreund zur Bestimmung gebracht hatte. Mit Blick auf die diesjährige reichliche Obsternte sprachen beide übrigens von einem »Wahnsinnsjahr«. Auch der Grad Oechsle des Apfelmostes ist aufgrund des Sommers mit viel Sonne höher als sonst.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos