21. September 2021, 20:22 Uhr

Weniger Unfälle mit Verletzten

21. September 2021, 20:22 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Wiesbaden - Auf Hessens Straßen haben im Juli 25 Menschen ihr Leben verloren. Das sind zwei tödliche Verkehrsunfälle mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Seit Beginn des Jahres starben insgesamt 94 Menschen in Hessen bei Verkehrsunfällen. In den ersten sieben Monaten des Vorjahres gab es 112 Verkehrstote im Land. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten lag nach Angaben der Statistiker im Juli bei 1667. Das sei der niedrigste Wert in einem Juli in Hessen seit dem Jahr 1951 gewesen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum betrage der Rückgang vier Prozent bei den Unfällen mit Personenschaden. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos