26. Juli 2021, 20:42 Uhr

Verzögerung für Straßenbahnpläne in Frankfurt

26. Juli 2021, 20:42 Uhr

- Frühestens ein Jahr später als geplant, also ab Dezember 2022, wird Frankfurt damit beginnen, das Straßenbahnangebot zu erweitern. Neue Linien sollen Fahrgästen mehr Direktverbindungen zwischen den Stadtteilen bieten, etwa von Höchst nach Oberrad und von Sachsenhausen nach Fechenheim.

Die Stadt hat dafür 45 neue Straßenbahnen bestellt. Allerdings verzögert sich die Lieferung von Hersteller Alstom. Wegen Produktionsstopps und anderen coronabedingten Problemen im Herstellerwerk in Barcelona hofft die Verkehrsgesellschaft Frankfurt nun auf die Auslieferung des ersten Fahrzeugs in der zweiten Jahreshälfte 2021.

D. Pfeiffer-Goldmann

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alstom
  • Produktionsunternehmen und Zulieferer
  • Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main
  • Straßenbahnen
  • Unternehmen im Bereich Verkehr
  • Frankfurt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos