08. Juli 2022, 18:43 Uhr

Unbesetztes Stellwerk führt zu Zugausfällen

08. Juli 2022, 18:43 Uhr

- In den vergangenen Tagen ist es auf der Bahnstrecke zwischen Gießen und Marburg vor allem in den Nachtstunden immer wieder zu Zugausfällen gekommen. Schuld daran seien Krankheitsfälle, wie die Deutsche Bahn auf Anfrage mitteilte. Demnach konnte das Stellwerk in Lollar zwischen 20 und 5 Uhr nicht besetzt werden. Der Fahrgastverband Pro Bahn hatte darauf hingewiesen, dass sowohl am Mittwoch als auch in der Nacht auf Freitag kaum ein Zug auf der Strecke gefahren sei.

Eine Bahnsprecherin bestätigte das. »Wie überall ist leider auch die DB derzeit von erhöhten Krankenständen betroffen, was kurzfristig regional zu Personalengpässen führen kann«, erklärte sie. Zwischen dem 7. und 9. Juli könne das Stellwerk in Lollar nachts nicht besetzt werden. Zwischen Lollar und Niederwalgern gebe es daher Verspätungen und Ausfälle. pm/kan



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos