24. Juni 2021, 21:11 Uhr

Tagebuch der Corona-Krise

24. Juni 2021, 21:11 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Wiesbaden - Auf Initiative der hessischen Staatskanzlei ist ein »deutsch-italienisches Tagebuch der Corona-Krise« erschienen. Das Buch umfasst rund 50 Beiträge zu wirtschaftlichen, gesundheitlichen und politischen Fragen rund um die Pandemie.

Zu den Autoren gehören unter anderem das geistige Oberhaupt der Tibeter, der Dalai Lama, der Vorsitzende der Deutschen Bank, Christian Sewing, und der Regisseur Volker Schlöndorff.

Insgesamt 24 Bilder aus Deutschland und Italien begleiten die Texte.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos