Hessen

Schwer verletzt

- Bei einem Verkehrsunfall sind bei Frankfurt drei Menschen verletzt worden, ein drei Jahre altes Mädchen schwer. Ein 44-jähriger Autofahrer war am Freitag von der Autobahn 661 abgefahren und von der Straße abgekommen. Durch eine Bodensenke wurde das Auto in die Luft katapultiert. Der Pkw stieß mit dem Auto einer 40 Jahre alten Frau zusammen, überschlug sich und fiel einen zehn Meter tiefen Abhang hinunter. Dort kam es auf Bahngleisen zum Stehen. Der Fahrer verließ mit seiner drei Jahren alten Tochter das Auto. Eine S-Bahn konnte mit einer Notbremsung kurz vor dem Unfallfahrzeug halten. Der Zugverkehr wurde für rund vier Stunden eingestellt.
11. Juli 2021, 18:02 Uhr
DPA

- Bei einem Verkehrsunfall sind bei Frankfurt drei Menschen verletzt worden, ein drei Jahre altes Mädchen schwer. Ein 44-jähriger Autofahrer war am Freitag von der Autobahn 661 abgefahren und von der Straße abgekommen. Durch eine Bodensenke wurde das Auto in die Luft katapultiert. Der Pkw stieß mit dem Auto einer 40 Jahre alten Frau zusammen, überschlug sich und fiel einen zehn Meter tiefen Abhang hinunter. Dort kam es auf Bahngleisen zum Stehen. Der Fahrer verließ mit seiner drei Jahren alten Tochter das Auto. Eine S-Bahn konnte mit einer Notbremsung kurz vor dem Unfallfahrzeug halten. Der Zugverkehr wurde für rund vier Stunden eingestellt.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/schwer-verletzt;art189,743214

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung