22. Februar 2021, 20:56 Uhr

Urteil

Schüsse auf Ex-Freundin

22. Februar 2021, 20:56 Uhr

- Wegen mehrerer Schüsse auf seine frühere Lebensgefährtin auf einem Parkdeck ist ein 61 Jahre alter Mann am Montag vom Landgericht Frankfurt zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die Richter gingen bei der Tat vom November 2019 von versuchtem Mord und zweifacher gefährlicher Körperverletzung aus. Der deutsche Staatsangehörige hatte der 53 Jahre alten Ex-Freundin und deren neuem Partner auf dem Parkdeck in Bad Homburg aufgelauert und mehrere Schüsse auf die Frau abgegeben. Drei trafen das Opfer, das lebensgefährlich verletzt wurde. Auch der neue Partner erlitt Verletzungen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsche Staatsangehörige
  • Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
  • Landgericht Frankfurt
  • Lebensgefahr
  • Mord
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos