09. Dezember 2020, 22:07 Uhr

Schleuser gefasst?

09. Dezember 2020, 22:07 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Frankfurt/Offenbach - Weil sie in den vergangenen Jahren elf Chinesen illegal nach Deutschland eingeschleust haben sollen, hat die Polizei eine Frau und einen Mann in Frankfurt festgenommen. Außerdem haben Beamte bei der Aktion gestern Wohn- und Geschäftsräume von elf weiteren Beschuldigten in Frankfurt, Hamburg und Offenbach durchsucht, wie die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt und die Bundespolizei mitteilten. »Es besteht der Verdacht, dass man eine Schleuser-Infrastruktur aufgebaut hat«, sagte Oberstaatsanwalt Georg Ungefuk. Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern hat ein Haftrichter am Amtsgericht Frankfurt Haftbefehl gegen die Hauptbeschuldigten, eine 40 Jahre alte Frau und einen 36-jährigen Mann, erlassen. Aus Sicht der Ermittler haben die Deutschen Ausländerbehörden getäuscht, indem sie Scheinfirmen gründeten und für angeblich benötigte Führungskräfte Aufenthaltstitel organisierten. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos