26. November 2020, 21:27 Uhr

Pyrotechnik im Gleis zwingt ICE zu Notbremsung

26. November 2020, 21:27 Uhr

- Wegen brennender Pyrotechnik musste der Lokführer eines ICE mit Dutzenden Fahrgästen an Bord im Bahnhof Gelnhausen (Main-Kinzig-Kreis) eine Notbremsung machen. Ein junger Mann hatte am frühen Donnerstag eine Art Leuchtfackel vor den durchfahrenden Zug ins Gleis geworfen, wie die Bundespolizei mitteilte. Bei der Vollbremsung wurde demnach niemand verletzt. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bahngleise
  • Lokführer
  • Passagiere und Fahrgäste
  • Pyrotechnik
  • Gelnhausen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos