25. November 2021, 20:42 Uhr

Prozess um Messerangriffe auf Passanten

25. November 2021, 20:42 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

- Nach einer Serie von Messerangriffen im Frankfurter Bahnhofsviertel mit einem Toten und drei Verletzten soll der mutmaßliche Täter in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden. Die Staatsanwaltschaft stellte gestern zum Auftakt des Verfahrens vor dem Landgericht Frankfurt einen entsprechenden Antrag. Der 43-Jährige hatte im Januar offenbar wahllos auf mehrere Menschen eingestochen. Ein 78-Jähriger erlitt so schwere Verletzungen, dass er später starb. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos