16. November 2020, 21:03 Uhr

Dannenröder Forst

Nach Absturz Ermittlungen gegen Polizist

16. November 2020, 21:03 Uhr

Gießen/Homberg/Ohm - Ein Polizist soll für den Absturz einer A49-Gegnerin aus mehreren Metern Höhe im Dannenröder Forst verantwortlich sein. Ermittelt werde wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Amt, teilten die Staatsanwaltschaft Gießen und die Polizei gestern mit und erklärten zugleich: »Es liegen bislang keinerlei Hinweise auf ein vorsätzliches Handeln des Beamten vor.« Die Polizei setzte unterdessen ihren siebten Großeinsatz-Tag in dem Wald bei Homberg (Ohm) fort, in dem Umweltaktivisten gegen die Rodungen für den Weiterbau der Autobahn 49 protestieren. Erneut kam es laut Polizei zu Zwischenfällen und Attacken, auch wieder mit Pyrotechnik.

Erneut Vorfall bei Baumfällarbeiten

Am Sonntag war die 20 Jahre alte Aktivistin von einem sogenannten Tripod - einem dreibeinigen Gestell - etwa drei bis vier Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen habe der 40-jährige Beamte, der sich etwa 30 Meter von dem Tripod entfernt aufhielt, ein nicht gekennzeichnetes Seil auf Kopfhöhe entdeckt und dieses gekappt, teilten die Ermittler mit. In den vorangegangenen Tagen seien mehrfach Fallen in Form von Drahtseilen in Kopfhöhe festgestellt worden. Offenbar habe aber in diesem Fall eine Verknüpfung zu dem Tripod bestanden. Der Beamte habe sich gestern selbst gemeldet. Aktivisten hatten scharfe Kritik an dem Einsatz der Polizei geübt und erneuerten diese gestern. Zu einem weiteren Vorfall kam es bei Baumfällarbeiten: Aktivisten zufolge war eine Person noch im Seil und stürzte mehrere Meter tief. Dank einer zusätzlichen Sicherung sei es nicht zum Aufprall gekommen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktivistinnen und Aktivisten
  • Beamte
  • Polizei
  • Staatsanwaltschaft
  • Umweltaktivisten
  • Gießen
  • Homberg
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen