Hessen

NABU: Besen statt Laubsauger

- Der Naturschutzbund NABU fordert aus Naturschutzgründen zum Verzicht auf Laubsauger und Laubbläser auf. »Die Geräte saugen nicht nur Blätter, sondern auch unzählige für den Boden und die Vogelwelt wichtige Kleinlebewesen auf«, sagte der NABU-Landesvorsitzende Gerhard Eppler gestern in Wetzlar. Bei Geräten mit Häckselfunktion würden diese zerstückelt, und bei Saugern mit Verbrennungsmotor würden zudem gesundheitsschädliche Abgase ausgestoßen. Der NABU empfiehlt, lieber zu Besen und Rechen zu greifen. Unter Sträuchern und Stauden sollten Blätter liegen bleiben, da sie als natürlicher Wintermantel den Boden vor dem Austrocknen und Pflanzenwurzeln vor Frost schützen. dpa
25. Oktober 2021, 19:21 Uhr
DPA

- Der Naturschutzbund NABU fordert aus Naturschutzgründen zum Verzicht auf Laubsauger und Laubbläser auf. »Die Geräte saugen nicht nur Blätter, sondern auch unzählige für den Boden und die Vogelwelt wichtige Kleinlebewesen auf«, sagte der NABU-Landesvorsitzende Gerhard Eppler gestern in Wetzlar. Bei Geräten mit Häckselfunktion würden diese zerstückelt, und bei Saugern mit Verbrennungsmotor würden zudem gesundheitsschädliche Abgase ausgestoßen. Der NABU empfiehlt, lieber zu Besen und Rechen zu greifen. Unter Sträuchern und Stauden sollten Blätter liegen bleiben, da sie als natürlicher Wintermantel den Boden vor dem Austrocknen und Pflanzenwurzeln vor Frost schützen. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/nabu-besen-statt-laubsauger;art189,759443

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung