27. Juli 2021, 22:06 Uhr

Inzidenz leicht gesunken

27. Juli 2021, 22:06 Uhr

Berlin/Wiesbaden - Die Sieben-Tage-Inzidenz für das Coronavirus ist in Hessen leicht gesunken. Die Zahl der Neuinfizierten binnen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner lag nach Daten des Robert-Koch-Instituts vom Dienstag bei 17,0 nach 17,7 am Vortag. Innerhalb eines Tages registrierten die Gesundheitsbehörden 65 neue Corona-Infektionen sowie drei weitere Todesfälle, die mit dem Virus in Zusammenhang gebracht werden (Stand 3.14 Uhr). Bislang starben insgesamt 7579 Menschen in Hessen an oder mit dem Erreger.

Hessens größte Stadt Frankfurt lag mit 33 nicht mehr über einer Inzidenz von 35. Seit Donnerstag gelten in Kreisen und kreisfreien Städten, in denen der Wert unter 35 liegt, weitere Lockerungen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Coronavirus
  • Covid-19
  • Gesundheitsbehörden
  • Krankheitserreger
  • Robert-Koch-Institut
  • Stadt Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos