30. Juni 2021, 20:23 Uhr

Industriekultur in Mittelhessen erleben

30. Juni 2021, 20:23 Uhr
Schmelz und Schmiedetage im Besucherbergwerk Grube Fortuna. FOTO: T. LOCHMÜLLER

- Industriekultur in Mittelhessen kann sich sehen lassen. Vom heutigen 1. bis zum 4. Juli lädt die Initiative Industriekultur Mittelhessen, die beim Regionalmanagement angesiedelt ist, dazu ein, die »Tage der Industriekultur« zu besuchen »und die Orte und Geschichte(n) zu entdecken«, sagt Christoph Ullrich, Regierungspräsident und Vorsitzender des Vereins Mittelhessen. »Bei Stadtführungen, Wanderungen, Tagen der offenen Tür, aber auch bei virtuellen Veranstaltungen und Vorträgen machen die Partner aus allen fünf Landkreisen die ganze Themenvielfalt der Industriekultur sichtbar.«

2017 gab es in Mittelhessen die ersten Tage der Industriekultur, inzwischen hat sich viel getan: Die Akteure sind noch enger vernetzt und haben »ihre« Orte über die Website industriekultur-mittel- hessen.de und eine eigene Smartphone-App sichtbarer gemacht. In diesen Online-Medien finden sich neben den Orten auch die über 40 Veranstaltungs-Angebote. Bei den meisten muss man sich aus organisatorischen Gründen anmelden - die Plätze sind oft begrenzt. »Die Tage der Industriekultur werden durch das Programm der Europäischen Union für den ländlichen Raum kofinanziert und durch das Sponsoring der genannten Unternehmen sowie Bosch und EAM ermöglicht«, erklärt Jens Ihle, Geschäftsführer der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH. »Dafür sind wir sehr dankbar.« pm/red

Schlagworte in diesem Artikel

  • Europäische Union
  • Internet
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Gießen
  • Wetzlar
  • Marburg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos