Hessen

Hanfplantage in Marburg entdeckt

- Bei der Durchsuchung eines Kellers in einem Haus in Marburg hat die Polizei eine Hanfplantage mit 60 Pflanzen entdeckt. Die Durchsuchung fand im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen einen 37 Jahre alten Mann statt, der in einer Wohnung in dem Haus lebt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Neben den Pflanzen seien auch 300 Gramm getrocknetes Marihuana, das typische Verpackungsmaterial, eine kleine Menge Amphetamine, eine Luftdruckwaffe und Datenträger sichergestellt worden. dpa
07. Juli 2021, 22:23 Uhr
DPA

- Bei der Durchsuchung eines Kellers in einem Haus in Marburg hat die Polizei eine Hanfplantage mit 60 Pflanzen entdeckt. Die Durchsuchung fand im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen einen 37 Jahre alten Mann statt, der in einer Wohnung in dem Haus lebt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Neben den Pflanzen seien auch 300 Gramm getrocknetes Marihuana, das typische Verpackungsmaterial, eine kleine Menge Amphetamine, eine Luftdruckwaffe und Datenträger sichergestellt worden. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/hanfplantage-in-marburg-entdeckt;art189,742815

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung