13. Juni 2021, 17:41 Uhr

Fußgänger stirbt bei Unfall

13. Juni 2021, 17:41 Uhr

- Ein Fußgänger ist Sonntagnacht auf der B277 angefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, starb der39 Jahre alte Mann noch an der Unfallstelle; der 27 Jahre alte Fahrer erlitt einen Schock.

Über die genauen Umstände des tödlichen Unfalls ist noch nichts bekannt. Wie die Polizei jedoch mitteilt, sei der Autofahrer aus Wetzlar auf der B277 von Aßlar Richtung Wetzlar unterwegs gewesen. Der Fußgänger, ebenfalls ein Wetzlarer, wollte zwischen der Klosterwald-Kreuzung und der Auffahrt zur B 49 die Fahrbahn überqueren, als er gegen 3.22 Uhr von dem Auto erfasst wurde, teilt die Polizei in einer Presseerklärung mit. Die Fahrbahn war drei Stunden gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter hinzugezogen, der den Unfallhergang rekonstruieren soll.

Zeugen melden sich unter Telefon 0 64 41/91 80 bei der Polizei Wetzlar. pm

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Staatsanwaltschaft
  • Unfallhergang
  • Unfallorte
  • Gießen
  • Wetzlar
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos