25. August 2021, 21:18 Uhr

Frau wollte Kind der Tagesmutter entreißen

25. August 2021, 21:18 Uhr

- Mit einem Geständnis ist ein Prozess um die Entziehung eines fünfjährigen Jungen an einem Frankfurter U-Bahnsteig eröffnet worden. Die 38-jährige Angeklagte räumte am Mittwoch vor dem Landgericht ein, im Februar dieses Jahres versucht zu haben, den Jungen seiner Tagesmutter zu entreißen. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde die Tagesmutter im Gesicht verletzt. Erst als Passanten einschritten und die Polizei alarmierten, ließ die Frau von dem verstörten Kind ab. Nach der Festnahme der 38-Jährigen ergaben sich Anzeichen für eine psychische Erkrankung. Die Strafkammer wird eine Unterbringung einem psychiatrischen Krankenhaus prüfen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Polizei
  • Psychiatrie
  • Psychische Erkrankungen
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos