Hessen

Feuer im Frankfurter Oberforsthaus

- In der Nacht zum Freitag hat der Dachstuhl des Oberforsthauses in Frankfurt-Sachsenhausen gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Unklar sei, ob das Feuer absichtlich oder fahrlässig gelegt wurde, sagte ein Polizeisprecher. Der Dachstuhl des maroden Gebäudes brannte komplett ab und ist nun einsturzgefährdet. Nach Angaben der Polizei gab es keine Verletzten. dpa
09. Juli 2021, 22:02 Uhr
DPA

- In der Nacht zum Freitag hat der Dachstuhl des Oberforsthauses in Frankfurt-Sachsenhausen gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Unklar sei, ob das Feuer absichtlich oder fahrlässig gelegt wurde, sagte ein Polizeisprecher. Der Dachstuhl des maroden Gebäudes brannte komplett ab und ist nun einsturzgefährdet. Nach Angaben der Polizei gab es keine Verletzten. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/feuer-im-frankfurter-oberforsthaus;art189,743174

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung